DE  · HU  · EN  · NL

Kurse & Ausstellungen

Auf Anfrage gebe ich Porzellan Malkurse für Gruppen an der Volkshochschule Stuttgart, in meinem Atelier oder anderen Räumlichkeiten. Auch für Ausstellungen können Sie mich gerne engagieren.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören. 

 

 

 

Angewandte Kunst auf Papier, Porzellan und Keramik - Gruppenausstellung

Gruppenausstellung  Angewandte Kunst auf Papier, Porzellan und Keramik, von Keramikerin Livia Kovács (kutikovacslivia@yahoo.com),  Porzellan Designerin Erzsi Simon (www.erzsi-simon.com) und Wissenschaftlicher Zeichnerin Linda Lubbersen (www.studiolindalu.com). Die Ausstellung findet im Rahmen des "Vászolyi Nyár" statt.


Eröffnung: 3. August 2019, 20 Uhr.
Die Ausstellung ist den ganzen August täglich zwischen 16 und18 Uhr geöffnet.  
Vászoly Galéria, András út 28, Vászoly, Ungarn

 

www.vaszoly.hu 

 

 

Arita Porzellan Fabrik & Grüner Tee - Studienreise

Der Imari Stil in der Porzellanmalerei -  gekennzeichnet durch kobaltblaue Unterglasur, sowie roter und goldener Oberglasur - wurde mir schon an der Hochschule der Angewandten Künste in Budapest gelehrt. Später habe ich als Porzellan Designerin bei der Porzellanmanufaktur Herend auch in diesem Stil entworfen und gemalt. Mehrere dieser Arbeiten sind auf meiner Webseite zu sehen.

 

Die Namensgeberin Imari ist nur die exportierende Hafenstadt, das Porzellan selber allerdings wird in Arita - in der Arita Porzellan Fabrik - in der Präfektur Saga auf der Insel Kyūshū in Japan hergestellt. Diese feierte 2019 ihr 400 jähriges Jubiläum.

Im Mai 2019 hatte ich das große Glück die Arita Porzellan Fabrik besichtigen und hinter ihre Kulissen schauen zu dürfen - mit vielem Dank an all die fantastischen Arita Kollegen!

 

www.aritaporcelainlab.com 

 

 

Die auf vulkanischem Boden stehende Stadt wird von Kaolinbergen und Teeplantagen umgeben. Erwartungsgemäß musste sich das Design der Porzellankannen und -tassen den Teetrinkgewohnheiten anpassen; daher hat mich diese Kultur schon immer interessiert. Nun hatte ich die Möglichkeit dem Pfad des Teetrinkens zu folgen und die Hauptteeanbaugebiete - worunter Kagoshima, Uji und das am Fuß des Fuji gelegene Shizuoka - zu besuchen.

 

Meine Reise begann in Seoul, Korea, wo ich alte Teehäuser besuchte. Deren Gemütlichkeit und Behaglichkeit, gepaart mit stimmungsvoller Musik und Düften, erzeugen zusammen mit gutem Tee ein wahres Wohlgefühl. Die Teefelder von Hadong sind 1200 Jahre alt, während die Großplantagen am Fuße des Vulkans Halassan auf der Insel Jeju 30 Jahre alt sind - hier durfte ich auch an der ersten Ernte des Jahres teilnehmen.

 

 

Nachbarschaftskunst - Gruppenausstellung

Gruppenausstellung lokaler Künstler in der Galerie Killeswerk im Rahmen des Sommerfestes am Killesberg, Killesberghöhe.

Die Ausstellung ist zwischen 26. Juli und 3. August 2015 geöffnet.
Stresemannstraße 7, Am Kocherhof, 70192 Stuttgart, Deutschland

http://www.killesberghoehe.de/aktuell/blog.htm